Nepal Himalaya Pavillon Wiesent
Nepal Himalaya Pavillon

Auf der EXPO 2000 bejubelt, erfreut der Nepal-Himalaya-Pavillon nun in Wiesent in einer traumhaften Anlage seine zahlreichen Besucher. Buddhistischer Stupa und hinduistischer Tempel verschmelzen je zur Hälfte zu einem neuen Ganzen und symbolisieren das friedliche Zusammenleben verschiedener Religionen. Mit der Herstelltung des Pavillons waren 800 Handwerkerfamilien beschäftigt; 450 t nepalisches Hartholz wurden verarbeitet. Unzählige Schnitzereien und Symbole zeigen Szenen aus der buddhistischen und hinduistischen Lehre und Mythologie.

Eine besondere Attraktion der Anlage ist der äußerst artenreiche Garten mit seinen über 4.500 verschiedenen Stauden und Gehölzen, davon 442 aus dem Himalaya (über 4.000 Meter). Dieser fünf Hektar große Park in einem ehemaligen Steinbruch bietet Platz für Pflanzen aus allen Lebensbereichen. Man findet hier heiße trockene Hänge, sonnige Freiflächen, mildfeuchte schattige Areale, Wasser- und Sumpfgebiete, ein großes Kiesbeet, eher formal gestaltete Bereiche und Wildstaudenpflanzungen.

Ziel des Gartens ist es, dem Besucher Anregungen und Schönheit zu bieten.

Nepal Himalaya Pavillon   Nepal Himalaya Pavillon

Anschrift
Martiniplatte
93109 Wiesent

Auskunft / Öffnungszeiten
Tel.: 09482/959686
E-Mail: info@nepal-himalaya-pavillon.de
Internet: www.nepal-himalaya-pavillon.de

Tipp
Von Wiesent aus erreichen Sie den Tempel nach einer Wanderung von knapp 2 km. Der Besuch des Nepal-Himalaya-Pavillons lässt sich wunderbar mit einer Rundwanderung von insgesamt rund 4,8 km verbinden.

Anfahrt mit dem RVV (mit Fahrplan)