Meldung vom 31.10.2018 13:16:54
Der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege feiert den Abschluss des Gartenjahres
Regensburg (RL). Am 10. November findet die 56. Jahresabschlussfeier des Kreisverbandes Regensburg für Gartenkultur und Landespflege in Sinzing statt. In diesem Rahmen ehrt Landrätin Tanja Schweiger auch die Sieger der Gestaltungswettbewerbe sowie einige Mitglieder für ihr Engagement. Rund 600 Gäste werden in der Mehrzweckhalle erwartet. Besucherinnen und Besucher sind herzlich willkommen.

Jahresabschlussfeier OGV
Der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege feiert am 10. November in Sinzing den Abschluss des Gartenjahres (Foto: Stephanie Fleiner).

Auszeichnung für besonderes Engagement
Bei der alljährlichen traditionellen Abschlussfeier ehrt der Kreisverband besonderes Engagement im Obst- und Gartenbauverein. Verliehen werden an diesem Tag die Oberpfalzmedaille „Tschurtschenthaler“ und die goldene Verdienstmedaille des Kreisverbandes.

An den diesjährigen Wettbewerben nahmen insgesamt 207 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 64 Vereinen teil. In der Kategorie „Haus, Garten, Blumen“ erhalten 29 Gartenbesitzer eine Anerkennung und 34 Gartenbesitzer eine Auszeichnung. In der Kategorie „Wohn- und Nutzgarten“ bekommen 57 Gartenbesitzer eine Anerkennung und 85 Gartenbesitzer eine Auszeichnung. Zudem werden zwei Sparkassenpreise in den Gestaltungswettbewerben „Haus, Garten und Blumen“ sowie „Wohn- und Nutzgarten“ verliehen.

Veranstaltungsdaten: Samstag, 10. November 2018, ab 14.00 Uhr, Mehrzweckhalle Sinzing, Bergstraße 11, 93161 Sinzing

Für Rückfragen steht Ihnen die Geschäftsstelle des Kreisverbandes Regensburg für Gartenkultur und Landespflege e. V. im Landratsamt gerne zur Verfügung. Kontakt: Stephanie Fleiner, Telefon: 0941 4009-370, E-Mail: info@kv-gartenbauvereine-regensburg.de , Homepage: www.kv-gartenbauvereine-regensburg.de  

Hintergrund: Der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege e.V., als Dachverband für insgesamt 85 Obst- und Gartenbauvereine mit rund 23.000 Mitgliedern im Landkreis möchte - neben der fachlichen Beratung rund um den Obst- und Gartenbau - das Interesse für die Kulturlandschaft fördern.
Das Heranführen an die Natur und deren Wertschätzung wird in den 51 Kinder- und Jugendgruppen der Obst- und Gartenbauvereine vermittelt.