Meldung vom 13.07.2017 08:14:12
Strom erzeugen, speichern, nutzen – Ausstellerboom bei der „E-Messe Wiesent 2017“
Regensburg (RL). Gemeinsam mit der Gemeinde Wiesent veranstaltet das Klimaschutzmanagement des Landkreises am Sonntag, 17. September, von 11 bis 17 Uhr auf dem Festplatz Wiesent eine Messe rund um die Themen „Elektromobilität, PV-Anlagen und Stromspeicher“. Wie schon in den vergangenen Jahren stellen auch heuer zahlreiche Autohäuser und Zweiradhändler aus der Region ihre E-Fahrzeuge aus. Mindestens zehn Autohäuser werden am 17. September auf dem Festplatz Wiesent ihre neuesten Modelle von E-Pkws oder E-Hybrid-Fahrzeuge zeigen und für Probefahrten zur Verfügung stellen. Alle namhaften Hersteller von Audi über BMW bis hin zu Mercedes, Nissan, VW und Renault sind vertreten. Auch die Tesla Motors GmbH München ist in diesem Jahr als Aussteller dabei. „E-Bikes, Pedelecs, E-Roller bzw. E-Scooter - alle Freunde der leisen Fortbewegung mit Batterie werden ein umfangreiches Ausstellerangebot und Testfahrgelegenheiten vorfinden“, so Maria Politzka, Leiterin des Sachgebietes für Wirtschaftsförderung, Energie und Klimaschutz.

Neuer Programmpunkt
Zusätzlich werden mehrere Aussteller Speicheranwendungen für erneuerbaren Strom beziehungsweise PV-Anlagen präsentieren. „Die Nachfrage nach Stromspeichern steigt, da Besitzer von PV-Anlagen zunehmend daran interessiert sind, ihren Strom selbst zu nutzen“, so Dr. André Suck, Klimaschutzmanager des Landkreises Regensburg, und Manuela Zirngibl, Klimaschutzmanagerin der Gemeinde Wiesent.

Die E-Messe in Aufhausen wurde im vergangenen Jahr gut besucht
Die E-Messe in Aufhausen wurde im vergangenen Jahr gut besucht

Für Robert Giehrl, Sprecher des Arbeitskreises Klimaschutz, bieten Stromspeicher in Kombination mit E-Mobilität interessante Möglichkeiten: „Im Prinzip fahre ich ein Solarauto. Ich habe im vergangenen Jahr mein E-Auto insgesamt 320-mal zu Hause und bei meinem Arbeitgeber geladen. Zu 90 Prozent konnte ich dabei auf PV-Strom zurückgreifen“.

Sternfahrt für private E-Fahrzeug Besitzer
Wie schon bei den E-Mobilitätsmessen 2015 und 2016 wird auch heuer wieder eine Sternfahrt für Besitzer von E-Autos aus der Region zum Veranstaltungsort stattfinden. Hierfür wird ein eigener Parkbereich innerhalb des Festplatzes reserviert. Für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung zum Beispiel als Begleiter der Testfahrten oder als Einweiser der Besucher beziehungsweise der Aussteller sind viele freiwillige Helfer notwendig.

Die Eröffnung der Messe übernehmen Landrätin Tanja Schweiger und Bürgermeisterin Elisabeth Kerscher. Geboten wird ein buntes Rahmenprogramm für Groß und Klein mit Musik, Verpflegung, kostenlosem Bioeis, Glücksrad, Elektrokutsche, E-Bobby-Car, Hüpfburg oder Aktiv-Spielplatz.

Für Rückfragen steht Ihnen das Sachgebiet für Wirtschaftsförderung, Energie und Klimaschutz im Landratsamt Regensburg als Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Kontakt: Dr. André Suck, Klimaschutzmanager des Landkreises Regensburg, Telefon 0941 4009-376, E-Mail: wirtschaft@lra-regensburg.de und Manuela Zirngibl, Klimaschutzmanagerin Gemeinde Wiesent, Telefon 09482 90958-24, E-Mail: manuela.zirngibl@realrgb.de