Meldung vom 08.05.2017 15:46:43
Ferienprogramm 2017 - Auf in den Ferien nach Köln oder Christchurch/Südengland
Regensburg (RL). Im diesjährigen Ferienprogramm bietet das Kreisjugendamt in der ersten Pfingstferienwoche eine Jugendreise nach Köln sowie in den Sommerferien eine Sprachreise nach Christchurch/Südengland an.

An der Jugendreise vom 05. bis 09. Juni nach Köln und können Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren teilnehmen. Bei einer Stadtführung und auf einer Fahrt mit dem Panoramaboot wird die Rheinmetropole genauer betrachtet. Natürlich darf eine Führung durch den Kölner Dom nicht fehlen - er ist mit 157,38 Metern Höhe nach dem Ulmer Münster das zweithöchste Kirchengebäude Europas sowie das dritthöchste der Welt. Weiter steht die Zeche Essen Zollverein im Ruhrgebiet (UNESCO-Weltkulturerbe) sowie die Event-Arena „Auf Schalke“ auf dem Programm. Abgerundet wird die Reise mit einem Besuch im Phantasialand in Brühl. Die Kosten für Fahrt, Übernachtung, Vollverpflegung, Betreuung und Versicherung betragen 295,00 Euro je Teilnehmer.

Die Sprachreise vom 25. August bis 10. September führt auch in diesem Jahr wieder nach Christchurch, einem malerischen Ort an der Südküste Englands. Sie ist für Jugendliche von 14 bis 18 Jahren geeignet. Interessante Ausflüge wie beispielsweise nach London stehen auf dem abwechslungsreichen Programm. Untergebracht werden die Jugendlichen in englischen Gastfamilien. Die Kosten für Fahrt, Unterkunft, Verpflegung, Sprachkurs, Betreuung und Versicherung betragen 1.280,00 Euro je Teilnehmer.

Kontakt: Anmeldung und weitere Informationen zum Ferienprogramm 2017 beim Kreisjugendamt. Ansprechpartner: Angela Wildgans 0941 4009-451 sowie Reinhold Stubenrauch, Telefon 0941 4009-239 oder per E-Mail an: jugendarbeit@lra-regensburg.de .

Das Ferienprogramm liegt im Landratsamt Regensburg, in einigen Sparkassen- und Raiffeisenbankfilialen im Landkreis, in Schulen und bei allen Gemeindeverwaltungen aus. Einige Gemeinden und Jugendverbände bieten auch eigene Ferienfreizeiten an. Die Kontaktdaten finden Sie im Ferienprogramm und auf den Internetseiten der Gemeinden. Sie können das Ferienprogramm auch online unter www.landkreis-regensburg.de , Rubrik: Freizeit & Tourismus – Ferienprogramm, aufrufen.

Damit die Teilnahme von Kindern aus einkommensschwächeren Familien nicht an den Kosten scheitert, besteht auch die Möglichkeit einer Bezuschussung. Voraussetzung ist, dass bestimmte Einkommensgrenzen nicht überschritten werden und ein Antrag auf Zuschuss von den Eltern beim Kreisjugendamt gestellt wird. Auch Kinder mit Handicap können selbstverständlich gerne am Ferienprogramm teilnehmen. Sinnvoll wäre, hierzu im Vorfeld Kontakt mit oben genannten Ansprechpartnern des Kreisjugendamtes aufzunehmen.

Wort-Bild-Marke Landkreis Regensburg