Meldung vom 16.11.2017 15:23:14
Kreisklinik Wörth a.d.Donau: Freistaat genehmigt Erhöhung der Bettenzahl von 120 auf 150
Regensburg (R/L). Gute Nachricht für die Kreisklinik Wörth/Donau: Der Krankenhausplanungsausschuss des Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege hat in seiner Sitzung am 15. November die beantragte Erhöhung der Planbetten von 120 auf 150 genehmigt.

Die Kreisklinik Wörth a. d. Donau des Landkreises Regensburg hält derzeit 120 Planbetten in den Fachbereichen Innere Medizin, Chirurgie und Orthopädie vor. Diese 120 Betten sind seit geraumer Zeit trotz kurzer Verweildauern zu mehr als 90 Prozent ausgelastet. Die stationär versorgten Patienten an der Kreisklinik sind in den letzten 10 Jahren um fast 50 Prozent auf 6.500 gestiegen. Im Juli 2016 wurde zudem die Kreisklinik im Bereich der Inneren Medizin Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Regensburg. All dies hat jetzt zu der Entscheidung des Krankenhausplanungsausschusses geführt, den zusätzlichen Bedarf von weiteren dreißig Planbetten anzuerkennen und so damit auch der positiven Gesamtentwicklung der Klinik insgesamt Rechnung getragen.

„Die hohe Leistungsfähigkeit der Kreisklinik, die hervorragende Akzeptanz in der Bevölkerung, das hohe Engagement der Beschäftigten und die ausgezeichnete medizinische Qualität der Kreisklinik Wörth a. d. Donau werden durch diese Zustimmung des Krankenhausplanungsausschusses deutlich unterstrichen.“ , so Landrätin Tanja Schweiger zur gestrigen Entscheidung.

Derzeit werden an der Kreisklinik Wörth a. d. Donau umfangreiche Baumaßnahmen mit einer Investitionssumme von etwa 18,7 Mio. Euro durchgeführt. Die Landkreisbeteiligung liegt hier bei mehr als 7 Mio. Euro. Im Zuge dieser Baumaßnahme wurden bereits ein zusätzlicher Operationsraum in Hybrid -Technologie, neue Untersuchungsräume für die gastroskopische Versorgung und eine neue Zentralsterilisation geschaffen. Derzeit werden eine neue Intensivabteilung mit erweiterten Kapazitäten und zusätzliche Aufwachraumkapazitäten für operierte Patienten gebaut. Die Arbeiten werden im nächsten Jahr abgeschlossen werden können.

Wort-Bild-Marke Landkreis Regensburg