Der Jugendkreistag im Landkreis Regensburg

Jugendkreistag Abstimmung 

Landrätin Tanja Schweiger beantwortet die wichtigsten Fragen zum Jugendkreistag:

  • Weshalb hat der Landkreis Regensburg einen Jugendkreistag etabliert?
    Wir haben den Jugendkreistag eingeführt, um jungen Menschen wie Euch eine Stimme in der Kreispolitik zu geben. Eure Anliegen, Wünsche und Vorstellungen sollen öffentlich zur Sprache kommen.
    Der Jugendkreistag setzt als zweiter Baustein das fort, was wir mit unserem Landkreis-Schulprojekt „Mach mit! Entdecke deinen Landkreis“ erfolgreich auf den Weg gebracht haben: Junge Menschen an Landkreis-Themen heranführen und sie zu motivieren, sich aktiv am politischen Geschehen zu beteiligen. 
  • Warum lohnt es sich, Jugendkreisrätin oder Jugendkreisrat zu werden?
    Als Vertreter des Jugendkreistages seid Ihr das Sprachrohr aller Kinder und Jugendlichen im Landkreis. Ihr habt die Möglichkeit, die Interessen Eurer Mitschüler zu vertreten und so etwas auf den Weg zu bringen. Mischt Euch in der Landkreispolitik ein, wo es um Eure Anliegen geht! Nicht zu vergessen, ein Mandat ist eine spannende Sache. Ihr schlüpft in die Rolle der politisch Handelnden und könnt so Entscheidungsabläufe des Kreistages nachvollziehen; kurzum Ihr lernt, wie Politik gemacht wird.
  • Womit beschäftigt sich der Jugendkreistag, wie laufen die Sitzungen ab?
    Im Jugendkreistag werden alle Themen behandelt, die Euch im Landkreis bewegen. Das kann zum Beispiel die Ausstattung Eurer Schule, eine Verbesserung der Busanbindung in die Stadt oder der Ausbau der Jugendarbeit sein. Bei den Sitzungen werden alle Anträge und Themen, die eingereicht wurden, diskutiert und darüber abgestimmt.
    Wer einen Antrag oder eine Anfrage gestellt hat, trägt ihn beziehungsweise sie selbst vor. Anschließend könnt Ihr über den Antrag diskutieren. Anfragen werden durch die Verwaltung beantwortet. Am Ende der Diskussion wird über den Antrag abgestimmt. Erhält er mehr Ja- als Nein-Stimmen, ist er angenommen. Dann wird er entweder von der Verwaltung des Landratsamtes direkt umgesetzt oder an den Kreistag beziehungsweise an die zuständigen Gemeinden oder Behörden weitergeleitet. In einer der nächsten Sitzungen werdet Ihr über das Ergebnis informiert. 
  • Wer kann Jugendkreisrat werden? Wie werden die Mitglieder ausgewählt?
    Ihr könnt Jugendkreisrätin oder Jugendkreisrat werden, wenn Ihr mindestens 14, aber noch keine 18 Jahre alt seid, im Landkreis Regensburg wohnt und eine Schule im Landkreis besucht. Geht Ihr auf eine Schule außerhalb des Landkreises, ist diese einbezogen, wenn sie von mehr als 100 Gastschülerinnen und Gastschülern aus dem Landkreis besucht wird. Über die Entsendung der Jugendkreisrätinnen und Jugendkreisräte entscheiden die Schulen selbständig. Ansonsten könnt Ihr auch über den Kreisjugendring ein Mandat erhalten. Eure Amtsperiode dauert ein Schuljahr. Natürlich sind auch mehrere Amtsperioden möglich. 
  • Wie kann ein Antrag gestellt werden?
    Anträge und Anfragen solltet Ihr spätestens vier Wochen vor dem Sitzungstermin stellen, am besten per E-Mail über Euren Ansprechpartner an der Schule. Besonders gut wäre, wenn Ihr innerhalb Eurer Schule die Anträge vorbereitet und so möglichst viele miteinbindet. Schreibt konkret auf, was beschlossen werden soll und begründet den Vorschlag kurz. Bei Fragen könnt Ihr Euch auch gerne an die Landkreisverwaltung wenden. Die erstellt aus den eingegangenen Anträgen und Anfragen eine Tagesordnung und versendet diese zusammen mit den Anträgen ungefähr eine Woche vor der Sitzung an Eure Schule. So könnt Ihr Euch auf die Diskussion vorbereiten. 
  • Können Zuhörer an der Sitzung teilnehmen?
    Der Jugendkreistag tagt öffentlich, wer als Zuhörer an der Sitzung teilnehmen möchte, ist herzlich willkommen. Wenn Ihr uns als ganze Klasse oder Gruppe besuchen wollt, solltet Ihr Euch vorher bei uns anmelden, damit wir sicherstellen können, dass genügend Platz vorhanden ist. 

Ich freue mich auf Euch und auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit im Jugendkreistag. Denn für eine lebendige Demokratie brauchen wir junge Menschen, die bereit sind, ihre Zukunft mitzugestalten.

Eure Landrätin 

Tanja Schweiger


Bei weiteren Fragen könnt Ihr Euch gerne an Matthias Fischer von der Hauptverwaltung im Landratsamt wenden: Telefon: 0941 4009 -642, E-Mail: Jugendkreistag@lra-regensburg.de.

 

Weitere Informationen