Gemeinde Altenthann

Karte Landkreis Regensburg - Lage der Gemeinde AltenthannDie Gemeinde Altenthann liegt am nordöstlichen Rand des Landkreises Regensburg. Sie gehört zusammen mit der Gemeinde Bach a. d. Donau zur Verwaltungsgemeinschaft Donaustauf.

Die gastliche Vorwaldgemeinde ist umgeben von vielen reizvollen Tälern und ausgedehnten Wäldern. Der Naturpark Vorderer Bayerischer Wald wie auch das Landschaftsschutzgebiet Fürstlicher Thiergarten liegen nur wenige Kilometer entfernt. Ein Netz gut markierter Wege lädt zu abwechslungsreichen Wanderungen ein.

Stattliche, bürgerliche Gasthöfe, gepflegte Privatquartiere und Ferienwohnungen erwarten den erholungssuchenden Gast. Ferien auf dem Bauernhof versprechen ein besonderes Erlebnis. Im sehenswerten Heimatmuseum ist eine Sammlung handwerklicher und bäuerlicher Gerätschaften zu besichtigen. Sie vermitteln einen tieferen Einblick in die Entwicklung des Vorwaldes und in die Bräuche früherer Generationen.
Im Sommer entspannt das nur 14 km entfernte, beheizte Freibad in Falkenstein. Im Winter können Skifahrer, Rodler und Eisstockschützen den winterlichen Reiz des Vorwaldes genießen.

Von Altenthann aus gelangt man schnell in die nördlich gelegene Stadt Nittenau sowie in die südwestlich gelegene kreisfreie Stadt Regensburg mit ihrer historischen Altstadt, die seit 2006 zum UNESCO-Welterbe zählt.

Gemeindedaten:

Landkreis

Regensburg

Verwaltungsgemeinschaft

VG Donaustauf
GemeindewappenWappen der Gemeinde Altenthann

Anschrift der Gemeindeverwaltung

VG Donaustauf 
Wörther Str. 5
93093 Donaustauf

Telefon

(09403) 9502-0

Fax

(09403) 9502-80

E-Mail

poststelle@vg-donaustauf.de

Internet

www.altenthann.de

1. Bürgermeister

Herrmann Harald
(neu seit 1.05.2014)
Harald Herrmann 1. Bürgermeister Gemeinde Altenthann

Gemeindeschlüssel

09 3 75 114

Einwohner

1.521 (30.09.2015)

1.513 (31.12.2015)

1.514 (30.06.2016)

Fläche

24,24 km2

Postleitzahl

93177

Blick auf Altenthann Altenthann St. Nikolaus Kirche
Blick auf Altenthann (Bild links), Altenthann St. Nikolaus Kirche (Bild rechts)