Aktionstag für Ausbildung an der Mittelschule Neutraubling

Der letzte Aktionstag für Ausbildung an der Mittelschule Neutraubling im Januar 2016 war sehr gut besucht.
Der letzte Aktionstag für Ausbildung an der Mittelschule Neutraubling im Januar 2016 war sehr gut besucht.

29.01.2018 Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Regensburg bietet Schülerinnen, Schülern und deren Eltern am Samstag, 3. Februar, an der Mittelschule Neutraubling, Keplerstraße 82, in der Zeit von 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr die Möglichkeit, sich über das breit gefächerte Angebot an Ausbildungsplätzen zu informieren. In Neutraubling bieten rund 60 Firmen, Unternehmen und Institutionen den Jugendlichen Tipps und Gespräche an und zeigen eine breite Palette an Berufsmöglichkeiten auf.

Nach den Begrüßungsansprachen folgt ein Vortrag zum Thema: „Auf die Plätze fertig los! Schule – Ausbildung – Beruf“. Drei Mitarbeiter der Krones AG, ehemalige Schüler der Mittelschule Neutraubling, werden von ihrer Suche nach ihrem Ausbildungsberuf und Werdegang erzählen und dabei den jungen Besuchern Tipps und Ratschläge für eine erfolgreiche Lehrstellensuche geben. Ab 9.30 Uhr besteht für die Besucher dann Gelegenheit, sich in der Dreifachturnhalle der Schule zu informieren. Ergänzt wird das Angebot an Informationsmöglichkeit wieder mit einer Vielzahl von Vorträgen, die in den Klassenzimmern der Schule stattfinden Ab 10.00 Uhr finden im halbstündlichen Takt insgesamt 19 Vorträge rund um das Thema Ausbildung statt. Einen Flyer hierzu gibt es am Infostand der Mittelschule. Für das leibliche Wohl der Messebesucher sorgt sich der Elternbeirat.

Folgende Betriebe sind am Aktionstag für Ausbildung in Neutraubling vertreten: Agentur für Arbeit – Berufsberatung, Alphatec Schaltschranksysteme GmbH, Brennberg, Amt für Ernährung, Landwirtschaft u. Forsten, Andritz Fiedler GmbH, Regensburg, AOK Bayern, Direktion Regensburg, AusbildungsOffensive Bayern, Bayer. Hotel- und Gaststättenverband, Rgbg, BRK-Seniorenheim Neutraubling, Bundespolizeiakademie, Bundeswehr – Karriereberatungsbüro, Rgbg, Carl Beutlhauser GmbH & Co. KG, Hagelstadt, Dachser SE Logistikzentrum Regensburg, Das Hörhaus GmbH & Co. KG, Regensburg, Deutsche Angestellten-Akademie, Regensburg, Deutsche Post AG, Deutsche Technoplast GmbH, Wörth a. d. Donau, DGB – Jugend, Döpfer Schulen Regensburg GmbH, Dr. Robert Eckert Schulen AG, Regenstauf, Fachakademie für Sozialpädagogik Regensburg, FGR, Fördervereinigung Güterverkehrslogistik Regensburg, Finanzamt Regensburg, Fleischerinnung Regensburg, Metzgerei Limmer, G+H Isolierung GmbH, Barbing, GERNEP GmbH Etikettiertechnik, Barbing, Geser Spedition GmbH, Mintraching, Globus Handelshof, Neutraubling, Guggenberger GmbH, Mintraching, Haupt Pharma Amareg, Regensburg, Handelsverband Bayern – Der Einzelhandel, Hauptzollamt Regensburg, Hista Elektro GmbH, Neutraubling, Holmer Maschinenbau GmbH, Eggmühl, Innung des KFZ-Gewerbes, IRS Systementwicklung GmbH, Brennberg, Jakob Zirngibl Haustechnik GmbH, Regensburg, Kaminkehrerinnung Oberpfalz, KRONES AG, Neutraubling, Landkreis Regensburg – Bauhof, LIDL Vertriebs-GmbH & Co. KG, Makron GmbH, Neutraubling, M. Preymesser GmbH & Co. KG, Otto Lehmann GmbH, Neutraubling, Paar GmbH, Garten- und Landschaftsbau, Donaustauf, Polizeiinspektion Regensburg Süd, Siemens AG in Kooperation mit Continental Automotive GmbH, Infineon Technologies AG, E.ON Bayern AG, REWAG AG & Co. KG und OSRAM Opto Semiconductors GmbH; Staatl. berufliches Schulzentrum Regensburger Land, Städt. Berufsfachschule für Büroberufe, Starkstrom-Gerätebau GmbH, Regensburg, STI d + v Display + Verpackung GmbH & Co. KG, Regensburg, Stork Technical Services GmbH, Regensburg, Südstärke GmbH, Sünching, Tierarztpraxis Schulz GmbH, Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Regensburg, Zahnärztl. Bezirksverband Oberpfalz, Zweckverband Musikakademie Alteglofsheim.

Hintergrund: Ziel der Aktionstage ist einerseits die Zusammenführung von Vertretern der Ausbildungsbetriebe mit Schülerinnen und Schülern der Abschlussklassenjahrgänge und deren Eltern. Den jungen Menschen sollen Möglichkeiten und Perspektiven bei Betrieben, Fachschulen, etc. in der Region aufgezeigt und Entscheidungshilfen an die Hand gegeben werden. Andererseits bieten die Messen für Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen eine gute Gelegenheit, sich über Praktikumsplätze für das kommende Schuljahr zu erkundigen. Als zusätzlichen Service veröffentlicht der Landkreis auf seiner Internetseite freie Ausbildungsplätze für 2018 und 2019 in der Region, geordnet nach Ausbildungsberufen und -orten unter www.landkreis-regensburg.de 

Kategorien: Landkreis, Wirtschaft