Einblick in viele Berufswelten

Die Jugendlichen informierten sich an den Ständen der Betriebe über die jeweiligen Berufsbilder.
Die Jugendlichen informierten sich an den Ständen der Betriebe über die jeweiligen Berufsbilder.

13.02.2019 Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Regensburg organisierte für Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern an der Mittelschule Regenstauf wieder einen Aktionstag für Ausbildung. Insgesamt 54 Betriebe, Fachschulen, Innungen und Institutionen nutzten dabei die Möglichkeit, ihr breit gefächertes Angebot an Ausbildungsplätzen darzustellen und Berufsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Nach der Begrüßung durch Schulleiter Alois Amann, Landrätin Tanja Schweiger sowie 1. Bürgermeister Siegfried Böhringer verteilten sich die Jugendlichen mit ihren Eltern an die einzelnen Stände der Firmen, Institutionen und Behörden. Zur Auswahl standen außerdem 21 Fachvorträge mit verschiedenen Referenten in den Klassenzimmern.

Die Organisatoren zogen durchwegs eine positive Bilanz: „Der große Zuspruch mit schätzungsweise gut 600 Besuchern hat mich sehr gefreut“, so das Resümee von Natascha Buberger von der Wirtschaftsförderung des Landkreises Regensburg.

Hintergrund: Ziel der Aktionstage ist zum einen die Zusammenführung von Vertretern der Ausbildungsbetriebe mit Schülerinnen und Schülern der Abschlussklassenjahrgänge und deren Eltern. Den jungen Menschen sollen Möglichkeiten und Perspektiven bei Betrieben und Fachschulen in der Region aufgezeigt und Entscheidungshilfen an die Hand gegeben werden. Zum anderen bieten die Messen für Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen eine gute Gelegenheit, sich über Praktikumsplätze für das kommende Schuljahr zu erkundigen. Als zusätzlichen Service veröffentlicht der Landkreis auf seiner Internetseite freie Ausbildungsplätze für 2019 und 2020 in der Region, geordnet nach Ausbildungsberufen und -orten.

Kategorien: Landkreis